Deutscher Gewerkschaftsbund

So­zia­ler Ar­beits­mark­t: Ta­rif­lohn und So­zi­al­ver­si­che­rungs­pflicht un­ab­ding­bar

Sozialversicherungspflicht und Bezahlung nach Tarif – diese beiden Prinzipien müssen für den Sozialen Arbeitsmarkt gelten, der morgen im Bundeskabinett beschlossen werden soll. „Wir setzen darauf, dass der Bundestag noch entsprechende Verbesserungen auf den Weg bringt“, sagt DGB-Vorstand Annelie Buntenbach.

DGB/Pavlo Vakhrushev/123rf.com
JEFTA: Nicht viel aus TTIP und CE­TA ge­lernt

Morgen wird das EU-Japan-Handelsabkommen JEFTA unterzeichnet. „Die verantwortlichen Akteure haben offensichtlich wenig aus den gesellschaftlichen Debatten rund um TTIP und CETA gelernt", kritisiert DGB-Vorstand Stefan Körzell. Ein Problem sei zum Beispiel das "zahnlose Nachhaltigkeitskapitel".

DGB/evrenkalinbacak/123rf.com
DGB-­Ren­ten­kam­pa­gne zei­tigt ers­ten hand­fes­ten Er­folg

Verbesserungen bei der Mütterrente und für Erwerbsminderungsrentner, eine Entlastung von Geringverdienern sowie die Stabilisierung von Rentenniveau und Beitragssatz bis 2025: Arbeitsminister Hubertus Heil hat sein erstes Rentenpaket vorgestellt. "Damit wird endlich der automatische Rentensinkflug gestoppt, und zwar per Gesetz", kommentiert DGB-Vorstand Annelie Buntenbach.

DGB/Dmitriy Shironosov/123rf.com
EU-Mo­bi­li­täts­pa­ket: Gu­te Ar­beits­be­din­gun­gen wei­ter auf der Ta­ges­ord­nung

Das EU-Parlament hat die Reformvorschläge des sogenannten Mobilitätspakets an den Verkehrsausschuss zurückverwiesen. Damit sind Verschlechterungen der Arbeitsbedingungen von Bus- und LKW-Fahrern zunächst vom Tisch. Das sei aber kein Grund zur Entwarnung, sagt DGB-Vorstandsmitglied Annelie Buntenbach.

DGB/welcomia/123rf.com
Im­mer noch zu vie­le pre­kär Be­schäf­tig­te

Trotz positiver Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt sind immer noch viel zu viele Menschen im Niedriglohnsektor beschäftigt sagt DGB-Vorstand Stefan Körzell zu den Juni-Arbeitsmarktzahlen. Vor allem für diese Beschäftigten sei die Mindestlohnerhöhung von Vorteil. Mit Kontrollen müsse sichergestellt werden, dass der Mindestlohn eingehalten und nicht umgangen wird, so Körzell.

DGB/kzenon/123rf.com
Fe­ri­en­jobs – wor­auf Schü­ler ach­ten soll­ten

Mit Beginn der Sommerferien werden wieder viele Schülerinnen und Schüler ihr Taschengeld mit einem Ferienjob aufbessern und so erste Einblicke in die Arbeitswelt erhalten. Aber welche Regeln gelten für die Ferienarbeit? Die DGB-Jugend gibt Tipps.

Colourbox.de

Pressemitteilungen

Erste Seite  Vorherige Seite 
Seite: 1 2 3 4 5 27
Letzte Seite 










Erste Seite  Vorherige Seite 
Seite: 1 2 3 4 5 27
Letzte Seite 

Nach oben

Reichtumsuhr Deutschland

ein Projekt des DGB Hessen-Thüringen

Nach oben
Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis