Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 194 - 21.09.2016
IG BAU und DGB warnen vor Altersarmut und fordern eine deutliche Erhöhung des Rentenniveaus.

Den freien Fall der Renten stoppen!

WEITERSTADT. Die Industriegewerkschaft Bauen, Agrar, Umwelt (IG BAU) in Weiterstadt und der Deutsche Gewerkschaftsbund warnen vor Altersarmut und fordern eine deutliche Erhöhung des Rentenniveaus: „Das Rentenniveau in Deutschland befindet sich seit Jahren im Sinkflug“, betonen Philipp Dietrich, Vorsitzender des Ortsverbandes der IG BAU und DGB-Ortsverbandsvorsitzender Friedrich Moter. „Während das Rentenniveau 1985 bei 57,4 Prozent und im Jahr 2000 bei 53 Prozent lag, beträgt es derzeit nur noch 47,5 Prozent. Mit der geplanten Absenkung des Rentenniveaus auf 43 Prozent produziert die Politik sehenden Auges Altersarmut, die bis weit in die Mitte der Gesellschaft hineinreicht und mit voller Wucht gerade die jetzt noch Jüngeren trifft“.

 


Nach oben

Reichtumsuhr Deutschland

ein Projekt des DGB Hessen-Thüringen

Nach oben
Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis