Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 211 - 10.01.2017

DGB Odenwaldkreis lobt gute Zusammenarbeit mit dem Sozialverband VdK

 „Die Basis unserer Zusammenarbeit ist das gemeinsame Eintreten für soziale Gerechtigkeit und soziale Sicherheit, gegen Armut und für Verteilungsgerechtigkeit. In allen wichtigen sozialpolitischen Fragen arbeiten wir sehr eng und solidarisch mit dem Sozialverband VdK zusammen“, so der DGB. „In der Sozialpolitik, in der Renten-, Gesundheits- und Pflegepolitik ziehen wir gemeinsam an einem Strang“.

Der DGB macht deutlich, dass die Zusammenarbeit auch konkrete Erfolge hat: „So war beispielsweise die Einrichtung des Pflegestützpunktes im Odenwaldkreis nur möglich durch den gemeinsamen öffentlichen Druck von VdK und DGB, den Antrag der Kreistagsfraktion der Grünen und den Amtsantritt des neuen Landrats Frank Matiaske (SPD).

Der DGB unterstreicht: „Die gute Zusammenarbeit mit dem VdK beruht auf gemeinsamen Grundwerten, der engen Kooperation in sozialpolitischen Fragen und dem guten und positiven Vertrauensverhältnis zu den Vertreterinnen und Vertretern des VdK, insbesondere zur VdK-Kreisvorsitzenden Hiltrud Korb“. DGB-Kreisvorsitzender Harald Staier (Höchst) und DGB-Regionssekretär Horst Raupp (Darmstadt) betonen: „Wir schätzen Hiltrud Korb als außerordentlich kompetente, sachkundige und engagierte VdK-Vertreterin. Die gute, kollegiale und angenehme Zusammenarbeit mit dem VdK Odenwaldkreis und mit Hiltrud Korb können wir uns besser gar nicht vorstellen“.

 


Nach oben

Reichtumsuhr Deutschland

ein Projekt des DGB Hessen-Thüringen

Nach oben
Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis