Deutscher Gewerkschaftsbund

Veranstaltung mit Prof. Hartmann in Michelstadt

iCal Download
Größere Karte anzeigen © OpenStreetMap-Mitwirkende

MICHELSTADT / ODENWALDKREIS. „Arm und Reich in Deutschland“ – unter diesem Motto lädt das Odenwälder Bündnis „Reichtum umverteilen – ein gerechtes Land für alle!“ zu einer öffentlichen Informations- und Diskussionsveranstaltung ein. Die Veranstaltung findet am Donnerstag, dem 24. August 2017, um 19.00 Uhr im „Michelstädter Hof“ in Michelstadt, Rudolf-Marburg-Straße 41, statt. Fachkundiger Referent und Diskussionspartner ist Prof. Michael Hartmann, Soziologe und Deutschlands wohl bekanntester Elitenforscher. Seit Jahrzehnten untersucht er die „elitären Kreise“ und die Ursachen der immer tiefer werdende Kluft zwischen Arm und Reich und die damit verbundenen Gefahren für Demokratie und gesellschaftliches Miteinander. Prof. Hartmann macht deutlich, dass sich das Interesse der wirtschaftlich Mächtigen hinter Parolen wie „Alternativlosigkeit“ und vermeintlichen „Sachzwängen“ versteckt. Die Bevölkerung ist zum Besuch der Veranstaltung und zur Diskussion herzlich eingeladen!

Dem Odenwälder Bündnis „Reichtum umverteilen - ein gerechtes Land für alle!“ gehören der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB), die attac-Odenwald-Regionalgruppe des globalisierungskritischen Netzwerks, die Arbeiterwohlfahrt (AWO), der Sozialverband VdK, die NaturFreunde, die DGB-Jugend, die JungsozialistInnen, die Grüne Jugend, die Linksjugend solid und die Kompass Arbeitslosen-Initiative Odenwald an.

Kontakt und Infos: infobuero.odenwaldkreis@dgb.eu und odenwald@attac.de      


Nach oben

Reichtumsuhr Deutschland

ein Projekt des DGB Hessen-Thüringen

Nach oben