Deutscher Gewerkschaftsbund

22.05.2018

Darmstadt Bündnis gegen Rechts.

https://www.bgr-darmstadt.de/

Veranstaltungen, Monatliche Treffen und mehr.

 

 

 


Nach oben
06.03.2019
Ta­ges­se­mi­nar am 18. Mai zum The­ma Eu­ro­pa­wahl
Dachmotiv Europawahlkampagne 2019. Europa. Jetzt aber richtig!
DGB
Die Arbeitsgemeinschaft Arbeit und Leben Odenwaldkreis (DGB u. VHS) lädt am Samstag, dem 18. Mai 2019, in Michelstadt zu einem Tagesseminar ein: „Europa hat die Wahl! Europawahl am 26.Mai 2019“. Referent und Diskussionspartner ist der Kollege Michael Rudolph, Vorsitzender des DGB Bezirks Hessen-Thüringen. Er referiert zum Thema: „Für ein soziales, gerechtes und solidarisches Europa!“. Die Teilnahme am Seminar ist frei, es ist jedoch eine Anmeldung erforderlich, damit wir planen können. Bitte meldet euch möglichst zahlreich an! --->
weiterlesen …

25.02.2019
Ren­ten­be­ra­tung: DGB Bü­ro Hirsch­horn er­wei­tert An­ge­bot.
DGB Raute Bühne 21. DGB Bundeskongress
DGB/Simone M. Neumann
Das DGB-Büro Hirschhorn erweitert seine Sprechzeiten mit einem dort neuen Angebot. Einmal im Monat findet Rentenberatung statt. Der erste Termin ist am Samstag, dem 16. März. Termine können ab 10 Uhr vergeben werden. Die Erstberatung in arbeits- und sozialrechtlichen Fragen findet wie bisher jeden Dienstag von 18 Uhr bis 19 Uhr und nach Vereinbarung statt. Infos/Kontakte: DGB Büro Hirschhorn, Hauptstraße 32, 69434 Hirschhorn, Tel.: 06272/ 928981, e-mail: ortsverband@dgb-hirschhorn.de . Sprechstunde ist jeden Dienstag von 18 Uhr bis 19 Uhr und nach Vereinbarung.
weiterlesen …

11.02.2019
Bil­dungs­ur­laub. Der Alu­hut von ne­ben­an.
Scrabble-Buchstaben "Weiterbildung" vor Büchern aufgestellt
DGB(Best-Sabel)
Verschwörungstheorien, Rechtspopulismus und Alltagsrassismus „Die BRD ist kein souveräner Staat!“ „Die Erde ist hohl““ Die Juden kontrollieren das globale Finanzkapital!“ Verschwörungstheorien jeglicher Art haben derzeit Hochkonjunktur auf Facebook, in den Onlinekommentarspalten oder am Stammtisch. Auch wenn sie meist absurd und manchmal sogar lustig erscheinen, stecken dahinter in der Regel menschenverachtende Einstellungen und ein rassistisches Weltbild.
weiterlesen …

30.01.2019
Tür­kei: So­li­da­ri­tät mit den Be­schäf­tig­ten der Ta­ris.
Übereinander gelegte Hände mehrerer Personen (Symbolbild: Team)
Colourbox.de
Seit Monaten kämpft die Belegschaft der in Izmir (Türkei) ansässigen Taris, einem der größten Olivenölproduzenten in der Türkei, für einen Haustarifvertrag und der Wiedereinstellung der gekündigten Arbeitnehmer. Bei diesen handelt sich um sieben gewerkschaftlich organisierte „Vertrauensleute“ der Gewerkschaft Gida–Is (Gewerkschaft der Nahrungsmittelproduzenten).
weiterlesen …

29.01.2019
Thea­ter­stück: Die pol­ni­sche Ma­ria hilft!
Maria Hilf
Theater Chawwerusch
Chawwerusch-Theater kommt am 3. Mai 2019 nach Michelstadt und zeigt auf Einladung von AWO, DGB, VdK und ver.di sein aktuelles Theaterstück über die Pflegesituation in Deutschland.
weiterlesen …

25.10.2018
Ro­te Fah­ne: 100 Jah­re No­vem­ber­re­vo­lu­ti­on 1918
Rote Fahne
DGB/Simone M. Neumann
DARMSTADT / SÜDHESSEN. Eine Ausstellung der CGT Alsace (Elsaß) und des DGB Südhessen. Aus Anlass des 100. Jahrestages der Novemberrevolution haben der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) in Südhessen und die französische Partnergewerkschaft CGT Elsass eine gemeinsame Ausstellung „Rote Fahne: 100 Jahre Novemberrevolution 1918“ erstellt.
zur Webseite …

03.12.2018
Trau­er um Hel­mut Bü­din­ger - Ge­werk­schaft ver­liert en­ga­gier­ten Mit­strei­ter für ei­ne bes­se­re Welt
Kerzenflamme vor schwarzem Hintergrund
Colourbox.de
ODENWALDKREIS. Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) im Odenwaldkreis trauert um Helmut Büdinger (Brensbach). Helmut Büdinger ist im Alter von 93 Jahren in Reichelsheim auf der Jahresabschlussfeier des DGB-Ortsverbandes Gersprenztal im Kreis seiner Kolleginnen und Kollegen plötzlich und unerwartet verstorben.
weiterlesen …

17.10.2018
So­li­da­ri­tät mit Mi­cha­el Csasz­koc­zy
Fahnen mit DGB-Logo im Wind
DGB
Der Vorstand des Ortsverbandes Bensheim des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) solidarisiert sich mit dem Gewerkschafter und Antifaschisten Michael Csaszkoczy, der vom Amtsgericht Heidelberg aufgrund einer Strafanzeige der AfD wegen Landfriedensbruchs verurteilt wurde.
weiterlesen …

04.01.2019
Das än­dert sich 2019 für Ar­beit­neh­mer und Ver­si­cher­te
Stand: 4. Januar 2019
2019 Jahrezahl
Colourbox.de
Am 1. Januar 2019 treten neue Gesetze und Regelungen in Kraft. Der Mindestlohn steigt, es gibt Neuerungen bei der Rente und endlich zahlen die Arbeitgeber wieder den gleichen Anteil für den Beitrag zur Gesetzlichen Krankenversicherung. Was ändert sich noch für Arbeitnehmerinnen, Arbeitnehmer und Versicherte? Eine Übersicht.
weiterlesen …

24.08.2018
No AFD in Darm­stadt, am 22.Au­gust 2018, De­mons­t­ra­tion, Kund­ge­bung und "Fest der Viel­fal­t, To­le­ranz und So­li­da­ri­tät".
DGB Darmstadt
Über 4000 Menschen demonstrierten (und feierten) gegen Ausgrenzung, Rassismus und den Wahlkampfauftritt von Gauland in der Orangerie. Impressionen von der Demo in unserer Bildergalerie.
zur Fotostrecke …

23.07.2018
Pro­test ge­gen AfD en­det mit An­griff auf Ge­werk­schaf­ter
Eifler: Kollege wurde bis zur Bewusstlosigkeit gewürgt
Foto: DGB
Mit Entsetzen wenden sich die Hanauer Gewerkschaften an die Öffentlichkeit und berichten über einen Vorfall, der sich am Rande des friedlichen Protestes gegen die Veranstaltung der AfD mit Beatrix von Storch am letzten Freitag (20. Juli) in Hanau-Steinheim ereignet hatte. Unter den Augen von Zeugen hatten zwei mutmaßliche Anhänger der AfD einen Gewerkschafter angegriffen und so lange gewürgt, bis dieser bewusstlos zusammenbrach.
Zur Pressemeldung

15.06.2018
„Nur noch wi­der­lich“ - DGB Oden­wald­kreis ver­ur­teilt Gau­lan­d-Äu­ße­run­gen.
Button Toleranz
DGB/Simone M. Neumann
ODENWALDKREIS. Für den Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) im Odenwaldkreis ist die Aussage des AfD-Fraktionsvorsitzenden im Deutschen Bundestag, Alexander Gauland, Hitler und die Nazis seien „nur ein Vogelschiss“ in der deutschen Geschichte, „nur noch widerlich“.
weiterlesen …

03.05.2018
DGB Süd­hes­sen 1. Mai
DGB Darmstadt
Bildergalerie unserer Veranstaltungen zum 1. Mai 2018, in der Region Südhessen.
weiterlesen …

03.05.2018
"So­li­da­ri­tät, Viel­fal­t, Ge­rech­tig­keit" 340.000 Men­schen bei DGB-Ver­an­stal­tun­gen
DGB Bundesvorstand
Zum 1. Mai haben sich bundesweit 340.000 Menschen an den knapp 500 Veranstaltungen und Kundgebungen des Deutschen Gewerkschaftsbundes beteiligt, die in diesem Jahr unter dem Motto "Solidarität, Vielfalt, Gerechtigkeit" standen.
weiterlesen …

01.05.2018
1. Mai 2018 in Hes­sen und Thü­rin­gen: 28 400 Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mer für So­li­da­ri­tät, Viel­falt und Ge­rech­tig­keit
Fototeam Hessen / Ralf Dindorf
„28 400 Menschen sind heute im DGB-Bezirk Hessen-Thüringen auf die Straße gegangen, 19 500 davon in Hessen und 8 900 davon in Thüringen. Wir sind mit den Teilnehmerzahlen sehr zufrieden.“ So bewertet der Vorsitzende des DGB Hessen-Thüringen, Michael Rudolph den 1. Mai 2018.
Zur Pressemeldung

17.04.2018
Für deut­li­che Lohn­er­hö­hun­gen - DGB Berg­stra­ße un­ter­stützt die Ta­rif­for­de­run­gen von ver­.­di und IG BAU
Frauenhände mit Geldscheinen
DGB/Andrey Cherkasov/123rf.com
Zehnter Jahrestag der Abschaffung von Studiengebühren in Hessen - Ziel: gute und kostenlose Bildung für alle
weiterlesen …

09.03.2018
Mit uns ist zu rech­nen. Süd­hes­si­sches Bünd­nis „Ge­mein­sam ge­gen Al­ter­s­ar­mut von Frau­en"
Lächelnde junge Frau hält Megafon in der Hand
DGB/lithian/123rf.com
Das Südhessische Bündnis „Gemeinsam gegen Altersar­mut von Frauen“ ist ein Zusammenschluss von Ak­teur*innen aus Gewerkschaften, Kirchen, Wohlfahrts­ver­bänden, Institutionen und Vereinen sowie Einzelper­so­nen, die es sich zum Ziel gesetzt haben, sich gemein­sam gegen die Verarmung von Frauen im Alter auszu­spre­chen. Wir benennen strukturelle Ursachen von Armut von Frauen, insbesondere mit Blick auf ihre Ein­kom­mens- und Rentensituation und setzen uns für Alter­nati­ven für ein würdiges Auskommen von Frauen im Alter ein.
weiterlesen …
Stahl­wer­ker be­kom­men 3,7 Pro­zent mehr Geld

Die 72.000 Beschäftigten der nordwestdeutschen Stahlindustrie erhalten deutlich mehr Lohn - und ein zusätzliches Urlaubsgeld, das in freie Tage umgewandelt werden kann. Darauf haben sich die IG Metall und der Arbeitgeberverband Stahl geeinigt. Für Januar und Februar 2019 gibt es einmalig 100 Euro. Rückwirkend ab März steigen die Löhne und Gehälter um 3,7 Prozent.

DGB/Laurentiu Iordache/123rf.com
Auf­takt der Ta­rif­ver­hand­lun­gen für die Be­schäf­tig­ten in der Flo­ris­tik

Am Montag, den 18. März 2019, beginnen die Tarifverhandlungen für die Beschäftigten in der Floristik. Die IG BAU fordert 6,5 Prozent mehr Geld sowie die Ost-West-Angleichung bei den Einkommen. In den vergangenen Tagen haben bereits zahlreiche Kolleginnen und Kollegen ihrer Verhandlungskommission den Rücken gestärkt.

DGB/dolgachov/123rf.com
Ta­ri­fab­schlüs­se Land­wirt­schaft und Wein­bau Rhein­lan­d-Pfalz

Für die Beschäftigten in der Landwirtschaft und im Weinbau in Rheinhessen-Pfalz sowie Rheinland-Nassau werden erstmalig Entgelttarifverträge auf Basis der bisherigen Lohntarifverträge eingeführt. Diese steigen insgesamt um 12 Prozent. Vollbeschäftigte IG Metall Mitglieder erhalten zusätzlich mehr Urlaubsgeld.

Colourbox.de
Pa­ket­diens­te: Ma­fi­ösen Struk­tu­ren das Hand­werk le­gen

Illegale Beschäftigung, Schwarzarbeit, Mindestlohnverstöße, 16-Stunden-Schichten: Die Bundesregierung muss beim Lohn- und Sozialdumping und Verstößen gegen die Arbeitnehmerrechte in der Paketdienstbranche endlich eingreifen. Der DGB begrüßt daher den Vorstoß Niedersachsens im Bundesrat, die Nachunternehmerhaftung auf die Logistikbranche auszuweiten.

colourbox.com
Ber­li­ner Fi­nanz­se­na­tor: "Wir wer­den bis 2021 auf­ge­holt ha­ben"

Dr. Matthias Kollatz ist Senator für Finanzen des Landes Berlin. Mit dem Magazin für Beamtinnen und Beamte sprach er über Besoldungspolitik, die rote Laterne im Besoldungsvergleich und das Konkurrenzverhältnis zum Dienstherrn Bund.

Anno Dittmer
Equal Pay – Glei­cher Lohn für Frau­en und Män­ner!

Am 18. März ist Equal Pay Day – bis zu diesem Tag erhalten Frauen in Deutschland rechnerisch für ihre Arbeit kein Geld. Gewerkschaften und Frauenverbände machen am Equal Pay Day auf die Lohnungleichheit zwischen Frauen und Männern aufmerksam. In welchen Branchen der "Gender Pay Gap" besonders hoch ist, hat sich der DGB-klartext genauer angesehen.

DGB/Hyejin Kang/123rf.com