Deutscher Gewerkschaftsbund

27.04.2020

DGB Odenwald:

 

ODENWALDKREIS. „Trotz der Corona-Pandemie werden wir auch in diesem Jahr den 1. Mai nicht ohne eine Mai-Rede verbringen müssen“, betont der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) im Odenwaldkreis“. Der aus dem Odenwaldkreis stammende Gewerkschafter Joshua Seger, Beschäftigter der IG Metall, der in diesem Jahr auf der Kundgebung des DGB Odenwaldkreis in Bad König die Hauptrede halten sollte, hat seine Rede nun in ein Video umgewandelt. Dabei beleuchtet er insbesondere die Maßnahmen in der Corona-Krise kritisch aus der Perspektive der Beschäftigten. Schwerpunkte sind die Sozial- und Arbeitsmarktpolitik.

 

 

Joshua Seger, IG Metall Beschäftigter, 1. Mai Rede Odenwaldkreis

Joshua Seger

Joshua Seger, IG Metall IG Metall


Nach oben

Reichtumsuhr Deutschland

ein Projekt des DGB Hessen-Thüringen

Nach oben